79.Panzergrenadierregiment

Autor Thema: Nu is er endgültig verrückt geworden...  (Gelesen 4170 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Guthwulf

  • CLAN - Mitglied
  • Kaiser
  • ***
  • Beiträge: 1.139
  • Karma: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • http://www.terranium-studios.de
Re: Nu is er endgültig verrückt geworden...
« Antwort #15 am: 12. Juli 2016, 23:39:58 »
Ich würd ja gern endlich richtig Pokemon Go spielen, wenn das mit dem Laufen nicht grad ein echtes Problem wäre. Aber hey... in USA, Australien und Neuseeland scheint der Teufel los zu sein, da das Spiel dort die News und die Straßen beherrscht. Woanders ist es offiziell leider aufgrund des massiven Andrangs offiziell noch nicht erscheinen, was grad die Japaner wurmen dürfte, wo Pokemon schließlich "geboren" wurde.

Aber wo es bereits released wurde:



Like it or not, we are part of the Pokémon Go world
"Boon Sheridan spent his Friday night the way most people across the country did: (...) trying to catch Pokémon. (...) The next morning, Sheridan woke up to a handful of strangers standing in front of his house in Holyoke, Mass. A car drove up to the curb, then sat idle. It took a few minutes to sink in. Then he ran to his phone. "Holy crap, my house is a gym," he said, spotting a Pokémon training center on top of his house, which used to be a church. "Well, this is weird. (...) Sheridan is among a growing number of homeowners, business managers and religious leaders across the country learning they're a lot more connected to the Pokémon Go phenomenon than they thought —and they don't have much of a say in the matter."

Pokémon Go Is Pushing Gaming Into the Outside World—and All the Dangers in It
"To call Pokémon Go popular is something of an understatement. It’s currently the most popular app in Apple’s app store, and on Android it’s about to surpass Twitter in active daily users. Its success has sent Nintendo’s market value soaring. Players report throngs of people congregating at Pokémon Go hotspots in cities, waving their smartphones to capture imaginary monsters as puzzled onlookers pass by. (...) a 40-year-old white man shared a story on Reddit about finding an unexpected camaderie with two young black men when they realized they were all out searching for Pokémon in the middle of the night. They started sharing tips about the game—only to be interrupted by a cop who suspected the black men were selling drugs."

Pokémon Go Could Be A Death Sentence For A Black Man
"When my brain started combining the complexity of being Black in America with the real world proposal of wandering and exploration that is designed into the gamplay of Pokémon Go, there was only one conclusion. I might die if I keep playing."

Overwhelming response to Pokémon Go events forces cancellation
"Thousands of people in Sacramento have hit the streets looking for Pokémon. Rick Mears wanted to share the Pokémon Go experience with his friends, so he created an event on Facebook. “It has a really cool social experience with it and it has you go out and go places and connect with friends,” Mears said. But that event quickly became a big hit on social media. “It was almost a thousand people an hour,” Mears said. “It just kept growing and growing. When more than 6,000 people expressed interest in the event, Mears pumped the brakes"

Game Makers Everywhere Salivate Over Pokemon Go Phenomenon
"Game developers around the world watched in astonishment as Pokemon Go, a mobile version of the beloved 1990s game from Nintendo Co., became an instant hit -- rocketing to the most downloaded app on both Apple and Android phones."

Nintendo shares skyrocket by 24% thanks to Pokémon Go
"Nintendo shares in Japan have surged after Pokémon Go launched in select markets. The game has turned out to be an immediate success for the company and it's hoped it will boost Nintendo's mobile business. As reported by CNBC, stock for Nintendo closed on Monday up by 24.52% at 20,260 ($199.70) per share. (...) the company is currently enjoying the $7.5 billion that's been added to its market value."

Pokémon Go may be the greatest unintentional health fad ever
"Since launching last week, the augmented reality app has exploded in popularity. (...) the app has already become so popular that it’s rivaling Twitter in terms of the volume of daily active users, (...) But there’s another interesting outcome of the game’s rise that its makers likely didn’t anticipate: It seems to be getting people moving. (...) Unlike most games, which engage only your thumbs, Pokémon Go requires you to walk, run, and even jump — all great forms of exercise. Gizmodo noted that this may even be driving a "pandemic" of sore legs, since so many users have complained about pain from their Pokémon "workouts."

Pokémon Go Players Are Waging War Over The White House
"For the last week, Pokémon Go players have been taking part in a secret battle to gain control of the most visible and coveted gym in the entire country: the White House itself."

Einige sind allerdings zu faul die gefundenen Eier selbst auszubrüten und mißbrauchen ihre Haustiere, da Pokemon Go anhand der Bewegungsgeschwindigkeit erkennt, wenn man einfach mit dem Auto fährt statt zu laufen (Bild links). Anderswo gibt es interessante neue verbindende Themen für Personengruppen, deren Kombination sonst eher in negativen Schlagzeilen auftaucht (Bild mitte). Und findige Geschäftsinhaber haben derweil eigene Ideen, wie man den aktuellen Hype ausnutzen könnte. (Bild rechts)




Ich find das alles höchst amüsant und habe es immer geschafft inzwischen meinen Trainer auf Level 5 zu bringen, mich dem blauen Team anzuschließen und weitere Pokemon in meiner Nähe zu fangen bzw. zu entwickeln. Das das Spiel in Deutschland noch gar nicht draussen ist, hält hier offenbar niemandem ab. Selbst auf meinen extrem kurzen Wegen habe ich schon diverse Pokemon Go Spieler getroffen. Die 3 Gyms in unmittelbarer Nähe meiner Wohnung (max. 500m entfernt) werden derzeit auch von meinem Team beherrscht. Offenbar wohne ich "unter Freunden". Als ich allerdings gesehen hab, was die für starke Pokemon zur Verteidigung unserer Gyms abgestellt haben, hab ich erstmal davon abgesehen, eines meiner kleinen Jungpokemon dazuzustellen. Das fand ich dann doch zu peinlich. Erstmal bissel trainieren... und jagen... und sammeln... verdammt... die Sucht...

McClane

  • Administrator
  • Foren Gott
  • *****
  • Beiträge: 7.164
  • Karma: 14
    • Profil anzeigen
Re: Nu is er endgültig verrückt geworden...
« Antwort #16 am: 13. Juli 2016, 09:32:49 »
Ach Guth... Du hast wirklich nicht mehr alle Nadeln an der Tanne. ;)
Aber wie heißt es so schön: Durchgeknallt & Spaß dabei. :D

Guthwulf

  • CLAN - Mitglied
  • Kaiser
  • ***
  • Beiträge: 1.139
  • Karma: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • http://www.terranium-studios.de
Re: Nu is er endgültig verrückt geworden...
« Antwort #17 am: 15. Juli 2016, 17:04:16 »
Ich bin nicht der einzige ;)













McClane

  • Administrator
  • Foren Gott
  • *****
  • Beiträge: 7.164
  • Karma: 14
    • Profil anzeigen
Re: Nu is er endgültig verrückt geworden...
« Antwort #18 am: 15. Juli 2016, 20:14:06 »
Stimmt, das ist wie im Zombiefilm: Ein Wirt infiziert alle anderen mit der Seuche. ;)

Guthwulf

  • CLAN - Mitglied
  • Kaiser
  • ***
  • Beiträge: 1.139
  • Karma: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • http://www.terranium-studios.de
Re: Nu is er endgültig verrückt geworden...
« Antwort #19 am: 21. Juli 2016, 18:20:50 »
Weiter durch die Zombiapokalypse mit Pokemon Go
(inzwischen Level 20 mit 58 verschiedenen Pokemonarten im Besitz)



links: Ich fange gerne auf dem Weg zur Arbeit im Auto als Beifahrer, da man im Berliner Straßenverkehr langsam genug unterwegs ist, um gemütlich alle Pokemon in der Gegend einzufangen und oft sogar die Pokestops mitnehmen kann.

mitte: Auch im Park kann man super Pokemon fangen, insb. wenn man die Parkbank so wählt, dass man in Reichweite mehrerer Pokestops sitzt und dort dann mehrere Lockmodule aktiviert. Schnell sammeln sich dabei dann auch weitere Pokemonspieler und schnell ergibt sich eine ganze Kette an Lockmodulen. Außerdem ist das ne gute Gegelenheit sich untereinander auszutauschen.

rechts: Restaurants deren Gastraum in Reichweite eines Pokestops liegt oder die direkt selber ein Pokestop sind, sind ebenfalls ganz nett, um - z.B. beim Mittagessen - mal eben nebenbei Items einzusammeln und ein paar Pokemon zu fangen.



Der Hypno links gehört zu meinen derzeit stärkeren Pokemon und wurde von mir selbst entwickelt. Zwei meiner ungewöhnlicheren Entwicklungen sind die Ultrigaria und der Entoron. Wobei sie mir inzwischen mit 800 fast zu schwach sind. Der Entoron hat wenigstens noch einiges an ungenutztem Potential. 



Diese drei hab ich alle aus Eiern bekommen. In freier Wildbahn sind mir die noch nicht begegnet. Der Onix war etwas enttäuschend, da er aus nem 10km Ei geschlüpft ist, aber so schwach ist. Über den Pikachu hab ich mich ganz besonders gefreut, da ich es verpasst habe, mir einen als Starter zu besorgen.



Die drei sind so Original gefangen. Den Golbat hab ich heute gefunden und bestimmt 15 Bälle drauf verschwendet, bis ich ihn hatte. Dafür ist es mein erstes wildes Pokemon über 1000. Das Evoli find ich einfach nur knuffig (leider noch nicht genug Bonbons zum Entwickeln) und der Glumanda war auch ein Glücksfund, da ich damit nu alle drei normalen Starter besitze.

McClane

  • Administrator
  • Foren Gott
  • *****
  • Beiträge: 7.164
  • Karma: 14
    • Profil anzeigen
Re: Nu is er endgültig verrückt geworden...
« Antwort #20 am: 21. Juli 2016, 20:42:36 »
Ihr Pokemonisten werdet mir langsam wirklich unheimlich - hinfort mit euch! ;)

Guthwulf

  • CLAN - Mitglied
  • Kaiser
  • ***
  • Beiträge: 1.139
  • Karma: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • http://www.terranium-studios.de
Re: Nu is er endgültig verrückt geworden...
« Antwort #21 am: 24. November 2016, 23:44:15 »
Ein paar Stunden in Pokemon Sun reingespielt und ich bin sehr positiv überrascht. Hier hat sich so einiges verbessert und geändert. Einen so großen Sprung hätte ich nicht erwartet. Es ist natürlich immer noch ein Pokemon Spiel, aber sie sind endlich mal viele der ewigen Kritikpunkte angegangen und haben das Spiel der längst überfälligen Modernisierung unterzogen. Neben vielen Komfortfunktionen und Verbesserungen an den Spielmechaniken wurden sogar Gymbattles und HMs durch jeweils bessere Alternativen ersetzt, die für mehr Abwechslung sorgen und auch frühzeitig die Erkundung der Welt ermöglichen. Außerdem gibts diesmal sogar eine richtige Story mit echten Charakteren, größere Herausforderungen in den Kämpfen und die bisher hübscheste Präsentation der bisher glaubwürdigsten Pokemonregion. Es ist dabei natürlich wieder einen kleinen Schritt komplexer geworden, aber bleibt durch die diversen Verbesserungen gleichzeitig auch benutzerfreundlicher als vergangene Spiele. Probleme gibts wohl vor allem mit der Performance und Ladezeiten auf älteren 3DS Modellen. Pokemon Sun & Moon dürften das grafisch anspruchsvollsten (und schönsten) Spiele auf dem 3DS sein. Auf meinem New 3DS läufts bisher ohne Probleme.

Die Reviews sind bisher auch überraschend positiv (derzeit 86 Punkte auf Metacritic)
Zitat von:
"Pokémon has never felt more alive to me than it does in Sun, and while I did have high expectations coming in, I can't say I saw that coming. This series is catching up with our imaginations." (Destructoid)

"For the first time in ages (...), “Pokémon” feels like a new, exciting experience. If you’re a fan of the series, you’re going to love “Sun” and “Moon,” and if you’ve been gone for a while, you’ll be happy to come home." (Yahoo)

"Sun and Moon are the biggest changes that the core Pokemon series has ever attempted. Removing gyms, Hidden Machines (HMs), and altering original Pocket Monsters was a huge gamble – and all of it has paid off. (...) The end result of this undertaking is a pair of lovingly-crafted, must-haves for fans new and old. Truly, this is the celebration of Pokemon that gamers have been waiting for." (Game Rant)

"There are so many beautiful touches to the game, and it’s so different to what’s come before, that it will keep blowing you away, surprising you, and delighting you." (Telegraph)

"In Pokémon Sun and Moon, that wistful reverie invites you take a holiday, leave your worries behind, and grab yourself a lei. As it happens with all good vacations, Pokémon found itself again." (Kotaku)

Hier noch ein paar Videoreviews von Youtube:

Erika Szabo: https://www.youtube.com/watch?v=bDs2dSnV5Tw
Jay RPG: https://www.youtube.com/watch?v=6BLwcgpCNbk
Kelsey Lewin: https://www.youtube.com/watch?v=gzqtcuBCQzU
Luis Alamilla: https://www.youtube.com/watch?v=yWHG3_BkNw0

Ein großartiges "Gute-Laune-Urlaubs-Erlebnis" für die anstehende Winterzeit













« Letzte Änderung: 25. November 2016, 00:42:00 von Guthwulf »