79.Panzergrenadierregiment

Autor Thema: Fallout 4  (Gelesen 3801 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Guthwulf

  • CLAN - Mitglied
  • Kaiser
  • ***
  • Beiträge: 1.139
  • Karma: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • http://www.terranium-studios.de
Fallout 4
« am: 11. November 2015, 12:08:50 »
Fallout 4 is da und ich hab mittlerweile ca. 16 Stunden im Spiel verbracht.




Einige Sachen sehe ich recht zwiespältig:

  • Die Grafik ist eher zweckmäßig als beeindruckend. Größter Schwachpunkt sind mal wieder die Charaktere sowie deren Mimik aber auch bei Beleuchtung (insb. in Innenräumen) und Texturauflösung ist man aus anderen Spielen (z.B. Witcher 3) besseres gewohnt. Gott sei dank ist die Grafik insb. die Landschaft aber auch nicht schlecht. Sie steht der Atmosphäre damit nicht im Weg. Mods werden die Grafik im Laufe der Zeit sicher noch deutlich verbessern können.
  • Die liebe Technik und Bedienung sind Bethesdatypisch sperrig. Die Inszenierung von Story und Dialogen bleibt im üblichen Bethesdastil und wirkt im Vergleich zu z.B. Witcher 3 damit eher steif. Das Interface ist unnötig unübersichtlich und eher schlecht als recht mit Tastatur und Maus zu bedienen. Außerdem gibt es wieder jede Menge kleine Bugs und Glitches in der Open World zu bewundern. Andererseits bin ich auch noch über keinen "Gamebreaker" gestolpert und für Interface sowie Bedienung wird es sicher bald brauchbare Mods geben.
  • Der Einstieg wirkt doch arg gehetzt. Nach gefühlt 15 Minuten hab ich die Apocalypse überlebt, bin aus dem Vault raus, habe den Anpassungsschock überwunden, finde meinen alten Hausroboter, adoptiere nen niedlichen Hund, sammle eine Powerrüstung inkl. Minigun sowie Laserwaffe ein und erhalte meine erste eigene Siedlung. Das lief in Fallout 3 noch sehr viel langsamer und überzeugender. Immerhin bekommt man in Fallout 4 dadurch aber auch sehr schnell sehr viele Optionen in die Hand.



Die Kritikpunkte verblassen aber gegenüber den Stärken des Spiels. Dazu zählen auch diverse Neuerungen des Spiels. Insgesamt gefallen mir besonders folgende Aspekte:
 
  • Die Welt wirkt wie ein lebendiger und glaubwürdiger Ort, der  unabhängig vom Spieler existiert und funktioniert. So fühle ich mich als Teil einer virtuellen Welt und nicht als Teil eines künstlichen auf meinen Spielfluss und Level hin optimierten Spiels. Mir werden hier keinerlei künstliche Grenzen gesetzt. Ich kann einfach in irgendeine Richtung losmarschieren und Sachen für mich selbst entdecken. Selbst wenn ich mir dabei Ziele setze, werde ich ständig durch andere Dinge abgelenkt, die alle gleichwertig spannend und motivierend erscheinen. Der aberwitzige Detailreichtum an jeder Ecke, die hohe Interaktivität der Umgebung und die dichte Atmosphäre lassen mich dabei wieder völlig in der Spielwelt versinken. 
  • Das Crafting und der Basisbau sind fantastische Neuerungen, die mich gleichzeitig noch besser in der Welt verankern. Es gibt bspw. keinen sinnlosen Loot mehr. Jeder noch so kleine Gegenstand ist plötzlich Grund zur Freude, weil ich daraus entweder Rohstoffe gewinnen kann oder ihn für meine Siedlung verwenden möchte. Meine Waffen und Rüstungen bekommen im Laufe der Zeit dadurch ihre eigene Identität und begleiten mich lange Zeit. Über das Crafting passe ich sie auf vielfältige Weise gezielt meinen spezifischen Bedürfnissen an und verbessere sie im Laufe des Spiels wenn notwendig anstatt sie für etwas neues wegzuschmeissen. Ich kann jedem Rüstungsteil und jeder Waffe sogar einen eigenen Namen geben. Durch den Aufbau meiner Siedlung habe ich gleichzeitig eine Heimat in der Spielwelt und das Gefühl darin etwas zu bewirken.
  • Der Hauptcharakter wurde erstmals in einem Bethesdarollenspiel vertont und das Ergebnis ist verblüffend. Ich nehme meinen Charakter nun viel stärker als eigenständige Person mit erkennbaren Wünschen und Bedürfnissen ernst. Dadurch funktionieren insbesondere die Beziehungen zu Companions/NPCs, die Geschichte und die Motivation für die diversen Quests viel besser, weil mein Charakter glaubwürdiger Teil der Spielewelt ist und nicht mehr nur als leere Hülle für den Spieler funktioniert. Stichwort Companions: Der Hund ist mir sofort ans Herz gewachsen und auch der Rest der Companions gefällt mir bisher. Die Hauptgeschichte hat diesmal eine sehr klare Motivation für den Hauptcharakter und die Nebenquests waren alle interessant und glaubwürdig in die Welt integriert.



Fallout 4 könnte tatsächlich mein Lieblingsrollenspiel der Falloutreihe (einschließlich der alten Interplaytitel) werden. Die größeren Neuerungen sind überzeugend und machen das Spiel noch stärker zu einer virtuellen Welt als Fallout 3 oder Fallout NV. Die sonstigen Änderungen wie das neue Level-/Perksystem, der Wegfall der Abnutzung von Ausrüstung, das verbesserte Waffenhandling im Shootermodus und der Zeitdruck im V.A.T.S. gehen für mich alle soweit in Ordnung. Am Ende des Tages bleibt es aber immer noch ein typisches Bethesdarollenspiel. Wer schon mit den Elderscrollstiteln oder Fallout 3 bzw. Fallout NV nix anfangen konnte, wird auch durch Fallout 4 nicht bekehrt werden.

Wie findet ihr es denn?

Was spielt ihr für einen Charakter und was habt ihr bereits spannendes erlebt?
« Letzte Änderung: 11. November 2015, 12:36:49 von Guthwulf »

McClane

  • Administrator
  • Foren Gott
  • *****
  • Beiträge: 7.164
  • Karma: 14
    • Profil anzeigen
Re: Fallout 4
« Antwort #1 am: 11. November 2015, 12:38:09 »
Für Eggi isses so oder so nix; der wird, falls er diesen Thread doch mal lesen sollte, vor Zorn rot anlaufen und uns mit Schaum vorm Mund die Pest an den Hals wünschen, weil wir - Zitat - "diesen Scheiß!", zu dem Fallout seiner Ansicht nach mit Teil 3 geworden ist, spielen und auch noch gut finden. :D
Auf 16 Stunden hab ich's noch nicht gebracht; bei mir sind's erst 2. Die haben mir aber schon recht gut gefallen, wenn man mal von dem völlig unbrauchbaren Köter absieht, der sich nicht mal automatisch verteidigt, wenn er angegriffen wird und den ich dann deshalb mit MEINEN KOSTBAREN Stimpacks aufpäppeln muss - das hab ich aus Fallout 3 irgendwie anders in Erinnerung.
Gehetzter Einstieg stimmt auch, ebenso das deutliche grafische Qualitätsgefälle zwischen Figuren & deren Animationen (mäßig bis bescheiden und für einen Entwickler mit so viel Man- & Moneypower ein Armutszeugnis) und den Landschaften (visuell wirklich sehr beeindruckend); ansonsten gefällt's mir bislang recht gut.

Guthwulf

  • CLAN - Mitglied
  • Kaiser
  • ***
  • Beiträge: 1.139
  • Karma: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • http://www.terranium-studios.de
Re: Fallout 4
« Antwort #2 am: 16. November 2015, 19:35:41 »
Um so länger ich spiele, desto sicherer bin ich mir: Das wird mein Spiel des Jahres 2015 und gleichzeitig das beste Fallout Spiel noch vor Fallout 2 und Fallout New Vegas :D

Der Siedlungsbau ist genauso wie das Customizing der Ausrüstung eine geniale Änderung an Fallout 4. Gleichzeitig quillt die Welt über vor Details und erinnerungswürdigen Momenten. Die Hauptquest ist die bisher beste in einem Bethesdarollenspiel und die Begleiter haben sehr viel mehr Persönlichkeit als in der Vergangenheit. Gleichzeitig sind die Spielmechaniken wie z.B. das Shootergameplay an allen Ecken und Enden substantiell verbessert worden. Natürlich gibts auch Probleme (s. oben), aber irgendwie verblassen die alle angesichts der Stärken des Spiels. Stichwort Siedlungsbau: 60 Stunden im Spiel habe ich bereits 16 Siedlungen unter meinen Fittichen mit mehr als 100 Seelen, um die ich mich zu kümmern habe.

Mein Char sieht übrigens grad so aus:



Und was macht man nu so in Fallout 4?

« Letzte Änderung: 16. November 2015, 19:39:41 von Guthwulf »

McClane

  • Administrator
  • Foren Gott
  • *****
  • Beiträge: 7.164
  • Karma: 14
    • Profil anzeigen
Re: Fallout 4
« Antwort #3 am: 16. November 2015, 20:44:31 »
...und gleichzeitig das beste Fallout Spiel noch vor Fallout 2... :D

Für diese Worte wird Eggi Dich töten. Vielleicht nicht heute und vielleicht nicht morgen, aber irgendwann. ;)



Zitat aus "Con Air":
Schurke: "Weisst Du, was ich bin?"
Held: "Hässlich wie die Nacht." :D

Egrimm van Horstmann

  • CLAN - Mitglied
  • Foren Gott
  • ***
  • Beiträge: 3.323
  • Karma: 8
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Fallout 4
« Antwort #4 am: 16. November 2015, 21:04:34 »
Hättest du nichts gesagt McClane, wäre er damit durch gekommen da ich mir das nicht alles durchlese was da steht. Aber nun .... Anderer auf der anderen Seite weis ich das er einfach keine Ahnung hat und somit mach ich mir keinen Stress und spiel lieber BroForce! :P
Keine Form der Kunst
ist schöner und vielfältiger
als die Kunst des Todes.

Krieg ist
mein
Meister,
Tod ist
meine
Herrin

"Wenn ein Soldat von Armors Pfeil getroffen wird, schießt er mit einer Panzerfaust zurück!" :D

"Always looking on the bright side of death ..." :D

McClane

  • Administrator
  • Foren Gott
  • *****
  • Beiträge: 7.164
  • Karma: 14
    • Profil anzeigen
Re: Fallout 4
« Antwort #5 am: 17. November 2015, 09:33:56 »
Hättest du nichts gesagt McClane, wäre er damit durch gekommen da ich mir das nicht alles durchlese was da steht. Aber nun ....

Stets gerne zu Diensten, wenn es darum geht, Unfrieden zu stiften und Mordlust zu entfachen. :D

Anderer auf der anderen Seite weis ich das er einfach keine Ahnung hat und somit mach ich mir keinen Stress und spiel lieber BroForce! :P

Och schade... ich hatte mich auf ein medienwirksames Gemetzel gefreut und schon Karten für's Public Viewing verkauft. ;)

Guthwulf

  • CLAN - Mitglied
  • Kaiser
  • ***
  • Beiträge: 1.139
  • Karma: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • http://www.terranium-studios.de
Re: Fallout 4
« Antwort #6 am: 19. November 2015, 21:31:13 »
Es gibt inzwischen schon so einige Mods auf dem Fallout 4 Nexus:) 

Ich selbst nutze bisher nur zwei Mods:

  • Fallout 4 Configuration Tool: Tweaks various INI settings with a few clicks!
  • Enhanced Wasteland Preset: Enhanced Wasteland is a ReShade Framework/SweetFX Preset. The goal of this preset was to slightly add more vibrance to the wasteland environment in Fallout 4 and make it appear less washed out.
Die obligatorischen Female nude Mods gibt es natürlich auch schon:

  • Glorious Female Nude Mod: With Ultra High resolution textures, this mod might be one of the most impressive nude mods so far. The goal of this mod is to achieve the best quality possible, changing only textures and using game's default meshes since it's not possible to create custom meshes yet.
  • The Perfect Body: Finally nude mod, that is done properly. Excellent details, correct normal maps, NO SEAMS, Jewelry and more... Best texture based nude mod, ideal choice until Meshes mods are available
Einige empfehlenswerte Verbesserungen des Spiels:

  • Full Dialogue Interface: This mod makes the game display the full lines of what your character is going to say in conversation, instead of just a paraphrase. It also revamps the interface so that the game will now display dialogue options in a list and use the number keys for input.
  • Value per Weight indicator for container UI: Adds an additional information row displaying the value divided by weight. Helps decide which items are useful to scavenge.
  • Easy Hacking: Only the single correct password with be shown in hacking minigames of any difficulty. You still must have the corresponding perk level to access terminals.
  • Easy Lockpicking: You don't have to fiddle around looking for a sweet spot anymore. You can instantly win the lockpicking minigame. This does not, however, remove the perk requirements for opening advanced/master locks.
  • Craftable Ammunition: This mod adds every type of ammunition as a craftable object (made at the Chemistry Station). The better types of ammunition are locked behind perks.
  • Higher Settlement Budget: The point of this mod is to allow you to build more for your settlements, since Bethesda placed a limit.
  • No more cash register sound: This file replaces the cash register sound upon every XP gain to a blank audio file, thus making no sound.
Oder wie wäre es mit ersten Grafikverbesserungen:

  • Darker Nights: This mod will make the nights in the Commonwealth darker. Not by a whole lot, but dark enough I think so that you know the night has fallen without having to check the time on your pip-boy. Interiors will be darker as well unless they are well lit.
  • The Eyes Of Beauty Fallout Edition: Change eyes textures for new high resolution ones. Will work for both gender.
  • Enhanced Blood Textures: High resolution blood decals that fits the violence level of the Fallout series. Replaces combat blood splatter, screen blood, and decapitation spurts. Optional files for subtle screen blood, darker blood, and splatter
  • WET - Water Enhancement Textures: This mod offers alternative water textures for your game. Includes waves, foam and even rain ripples.

Guthwulf

  • CLAN - Mitglied
  • Kaiser
  • ***
  • Beiträge: 1.139
  • Karma: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • http://www.terranium-studios.de
Re: Fallout 4
« Antwort #7 am: 20. November 2015, 02:41:29 »
Kleines Update zu Fallout 4 gefällig?  :)

Habe heute in Nordhagen Beach eine neue Siedlung gegründet, die idyllisch direkt am Meer liegt. Natürlich musste erstmal die grundlegende Infrastruktur mit Wasserpumpen, Garten, Kochstelle und Strandhaus errichtet werden. Der extragroße Generator erzeugt genug Strom für den Radiotower und die diversen Geräte und Lampen der Siedlung. Direkt am Wasser gibt es dann einen breiten Sandstreifen, während ich hinter dem Haus auch noch die allgemeinen Werkbänke und eine Werkstatt für Powerrüstungen hochgezogen habe. Vor dem Haus verkauft zudem ein erster Händler die grundlegenden Sachen für den Alltagsbedarf.



Nu müssen nur noch genug Siedler kommen. Das frisch gebaute Strandhaus selbst bietet genug Komfort und Platz für derzeit 12 Bewohner, natürlich mit schöner Aussicht auf den Strand. Hoffentlich lassen sich die Wastelandbewohner davon überzeugen.



In meiner Hauptsiedlung Sanctuary Hills arbeite ich derzeit weiter an der Restauration und Verbesserung meiner X01 Powerrüstung (im Bild im Vordergrund mit der roten Flammenlackierung). Die is das Prunkstück meiner Sammlung von Powerrüstungen. Sie soll mich bei der anstehenden Expedition in eine verstahlte Todeszone insb. vor der Radioaktivität schützen. Ich weiss noch nicht, wer mich dorthin begleiten wird, aber der- oder diejenige wird wahrscheinlich meine T60 Rüstung als Schutz bekommen. In meiner Sammlung gibts dann auch noch eine T45, eine Raider II sowie diverse Einzelteile und mehrere leere Rahmen für Powerrüstungen.



Wie immer gibts viel zu tun in Fallout 4 :D

McClane

  • Administrator
  • Foren Gott
  • *****
  • Beiträge: 7.164
  • Karma: 14
    • Profil anzeigen
Re: Fallout 4
« Antwort #8 am: 20. November 2015, 09:12:44 »
Guth, geh endlich wieder arbeiten! :D

Guthwulf

  • CLAN - Mitglied
  • Kaiser
  • ***
  • Beiträge: 1.139
  • Karma: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • http://www.terranium-studios.de
Re: Fallout 4
« Antwort #9 am: 06. Oktober 2016, 23:25:04 »
Nachdem wir ja nu langsam alle DLCs haben und es auch ordentliche Mods gibt, bekomme ich doch auch Lust meinen "richtigen" Fallout 4 Playthrough anzugehen... Habt ihr irgendwelche Empfehlungen für schöne Mods und Shader Presets? ;)

Mal ein paar Bilderchen von anderen Falloutspielern:
























Guthwulf

  • CLAN - Mitglied
  • Kaiser
  • ***
  • Beiträge: 1.139
  • Karma: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • http://www.terranium-studios.de
Re: Fallout 4
« Antwort #10 am: 10. Oktober 2016, 00:13:26 »
Hier mal eine Liste meiner derzeit installierten Mods...
Falls ihr weitere Tipps habt... immer her damit! :D

EDIT: Liste verschoben, um nicht mehrere Listen gleichzeitig pflegen zu müssen:  Zur Liste
« Letzte Änderung: 11. Oktober 2016, 16:33:44 von Guthwulf »