79.Panzergrenadierregiment

Autor Thema: Was guckt(et) ihr im (vorherigen) Moment  (Gelesen 3682 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Egrimm van Horstmann

  • CLAN - Mitglied
  • Foren Gott
  • ***
  • Beiträge: 3.323
  • Karma: 8
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Was guckt(et) ihr im (vorherigen) Moment
« am: 27. September 2015, 22:43:49 »
Ja in Anlehnung an dem Musikthread hier mal etwas aus dem andere Medium:


Bis heute zeigte 3Sat das 29. 3satfestival im TV. Es traten Max Urthoff, Christoph Sieber, Hagen Rether, Philip Simon und noch einige mehr auf. Es war zwar ausgesprochen pro Flüchtling aber auch andere Themen wurde angesprochen. Ich möchte nun den folgenden Beitrag empfehlen, besonders die letzten 3 min, sehr interessant und lustig :) :) :)

http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=54082
Keine Form der Kunst
ist schöner und vielfältiger
als die Kunst des Todes.

Krieg ist
mein
Meister,
Tod ist
meine
Herrin

"Wenn ein Soldat von Armors Pfeil getroffen wird, schießt er mit einer Panzerfaust zurück!" :D

"Always looking on the bright side of death ..." :D

Egrimm van Horstmann

  • CLAN - Mitglied
  • Foren Gott
  • ***
  • Beiträge: 3.323
  • Karma: 8
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Was guckt(et) ihr im (vorherigen) Moment
« Antwort #1 am: 20. November 2015, 13:45:11 »
mmm tja weis nicht was ich davon halten soll:

https://youtu.be/mWPnsh1kd7M

Hat er recht oder doch mehr Verschwörungstheoretiker?
Keine Form der Kunst
ist schöner und vielfältiger
als die Kunst des Todes.

Krieg ist
mein
Meister,
Tod ist
meine
Herrin

"Wenn ein Soldat von Armors Pfeil getroffen wird, schießt er mit einer Panzerfaust zurück!" :D

"Always looking on the bright side of death ..." :D

Action Camper

  • CLAN - Mitglied
  • König
  • ***
  • Beiträge: 936
  • Karma: 9
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Was guckt(et) ihr im (vorherigen) Moment
« Antwort #2 am: 20. November 2015, 14:58:05 »
Schwierig, sehr schwierig. Viele Ursachen die er nennt, die sind durchaus richtig. Allerdings ist mir die Betrachtung, bzw. Schlussfolgerungen viel zu einseitig/absurd. Er argumentiert meiner Meinung nach oft mittels Zirkelschluss. Er nennt auch keine Lösungsvorschläge.
Durchaus interessant was er zu sagen hat, man sollte es allderdings sehr kritisch betrachten.


Das Buch das er erwähnt, Kampf der Kulturen, kann ich allerdings durchaus empfehlen.
Amateure studieren Taktik, Profis studieren Logistik.

res ad triarios rediit

Guthwulf

  • CLAN - Mitglied
  • Kaiser
  • ***
  • Beiträge: 1.139
  • Karma: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • http://www.terranium-studios.de
Re: Was guckt(et) ihr im (vorherigen) Moment
« Antwort #3 am: 20. November 2015, 18:16:10 »
Ja, einige seiner Argumente und Beobachtungen kann ich durchaus teilen. Trotzdem muss man seinen Beitrag sehr kritisch sehen. Lösungsvorschläge hat er gar keine und teilweise driftet er arg in Verschwörungstheorien ab, während er gleichzeitig behauptet das seine eigenen Aussagen nicht einfach nur ne Meinung sondern die reine "Wahrheit" sind. Grad wenn er vom "großen Plan" der ominösen "Eliten" redet, die die Geschicke der Welt im Hintergrund lenken, sind wir im Bereich der Verschwörungstheorien. Ich arbeite im weitesten Sinne im bzw. mit dem vom ihm so kritisierten Sicherheitsbereich und bin aber daher vermutlich eh der Feind.

Die Bedrohungen z.B. von Atomkraftwerken sind aber natürlich tatsächlich bedenkenswert und es ist auch richtig, das es genug Arschlöcher oder Idioten in Machtpositionen gibt, die solche tragischen Ereignisse zu ihrem eigenen politischen / wirtschaftlichen Vorteil ausnutzen wollen. Wir als Westen fachen durch unsere Bomben bzw. Kriege in islamischen Staaten und unsere Medienberichterstattung über Muslime den Konflikt eher an, anstatt ihn zu lösen. Die Gefahr, das unsere Gesellschaften jetzt stärker in Richtung Überwachungsstaaten abgleiten ist auch sehr real. Insofern hat er ein paar Punkte, denen ich zustimmen kann. Seine Argumentation ist aber dennoch sehr kritisch zu sehen.
« Letzte Änderung: 20. November 2015, 18:17:58 von Guthwulf »

Guthwulf

  • CLAN - Mitglied
  • Kaiser
  • ***
  • Beiträge: 1.139
  • Karma: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • http://www.terranium-studios.de
Re: Was guckt(et) ihr im (vorherigen) Moment
« Antwort #4 am: 20. November 2015, 19:23:47 »
Um mal was zum Titel des Threads beizutragen:

Hab grad den Pilotfilm zu Jessica Jones geguckt...
Die erste Staffel ist seit heute auf Netflix verfügbar.



Der Pilotfilm war sehr gut. Kann ich sehr empfehlen! Nachdem ich zuletzt mit Daredevil gar nix anfangen konnte und auch Zeug wie Arrow oder Gotham nicht gucken kann, gefiel mir das hier richtig gut. Die Hauptdarstellerin ist sehr symphatisch, das Setting bleibt angenehm "bodenständig" (eher ein extrem düsterer Film Noir Thriller mit übernatürlichen Elementen) und die psychologischen Konflikte sind sehr spannend. Außerdem alles sehr hochwertig in Szene gesetzt. Man merkt das Budget und Talent hinter der Kamera.

Hier noch ein ausführlicherer Trailer, der aber natürlich auch mehr verrät:


McClane

  • Administrator
  • Foren Gott
  • *****
  • Beiträge: 7.164
  • Karma: 14
    • Profil anzeigen
Re: Was guckt(et) ihr im (vorherigen) Moment
« Antwort #5 am: 20. November 2015, 19:46:55 »
@Eggi: Nicht jeder an fortgeschrittenem Hirnfraß leidende Demagoge trägt Braun, dazu Armbinde mit Kreuz und brüllt sich vor tausenden von Leuten heiser.
Manche tragen auch biedere Pullover und referieren auf youtube...


Arparso

  • Administrator
  • Foren Gott
  • *****
  • Beiträge: 6.482
  • Karma: 31
  • Geschlecht: Männlich
  • Clanleader vom 79sten und ... und ... naja
    • Profil anzeigen
    • 79.Panzergrenadierregiment
Re: Was guckt(et) ihr im (vorherigen) Moment
« Antwort #6 am: 20. November 2015, 19:56:49 »
@Eggi: Nicht jeder an fortgeschrittenem Hirnfraß leidende Demagoge trägt Braun, dazu Armbinde mit Kreuz und brüllt sich vor tausenden von Leuten heiser.
Manche tragen auch biedere Pullover und referieren auf youtube...

Das ging mir auch so durch den Kopf... hab nach 15 Minuten erstmal abgeschaltet, bevor ich mich noch künstlich aufrege. Wer ein bisschen über diese Person recherchiert, stößt auch schnell auf viele weitere abstruseste Verschwörungstheorien seinerseits sowie antisemitisches Geblubber und sein stetes Fischen am rechten Rand. Ich warne eindringlichst davor, seine Aussagen ungefiltert zu übernehmen - bitte lieber anderswo informieren... bei Leuten, die auch Fakten für ihre Behauptungen liefern und nicht nur wild drauflosplappern.

Dass Terrorismus natürlich ein (u.a.) vom Westen hausgemachtes Problem ist, wissen wir schon seit Jahrzehnten. Ebenso, dass es natürlich immer Profiteure gibt, die schreckliche Ereignisse zum eigenen Nutzen ausschlachten wollen und dass der Wunsch nach mehr Sicherheit schnell im Polizeistaat enden kann. Da erzählt der gute nichts Neues.

Sein Gefasel von Weltverschwörungen und irgendwelchen Eliten kann man hingegen getrost in die Tonne treten.
« Letzte Änderung: 21. November 2015, 00:48:07 von Arparso »

Guthwulf

  • CLAN - Mitglied
  • Kaiser
  • ***
  • Beiträge: 1.139
  • Karma: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • http://www.terranium-studios.de
Re: Was guckt(et) ihr im (vorherigen) Moment
« Antwort #7 am: 20. November 2015, 20:00:38 »
Oh ja... ich musste mich auch zwingen, sein Gefasel zu Ende anzuhören...

Guthwulf

  • CLAN - Mitglied
  • Kaiser
  • ***
  • Beiträge: 1.139
  • Karma: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • http://www.terranium-studios.de
Re: Was guckt(et) ihr im (vorherigen) Moment
« Antwort #8 am: 01. Januar 2016, 03:24:25 »
einfach putzig...



Star Wars Kinokennern vermutlich schon bekannt...

Arparso

  • Administrator
  • Foren Gott
  • *****
  • Beiträge: 6.482
  • Karma: 31
  • Geschlecht: Männlich
  • Clanleader vom 79sten und ... und ... naja
    • Profil anzeigen
    • 79.Panzergrenadierregiment
Re: Was guckt(et) ihr im (vorherigen) Moment
« Antwort #9 am: 01. Januar 2016, 11:59:43 »
Ja, der Trailer war putzig :D ... die deutsche Synchro war IMHO allerdings deutlich besser - zumindest in der Faultier-Szene ;)

Guthwulf

  • CLAN - Mitglied
  • Kaiser
  • ***
  • Beiträge: 1.139
  • Karma: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • http://www.terranium-studios.de
Re: Was guckt(et) ihr im (vorherigen) Moment
« Antwort #10 am: 31. Januar 2016, 22:56:22 »
Gucke grad zwei relativ neue Science Fiction Serien:

Colony

Darum gehts: In einer nahen dystopischen Zukunft ist Los Angeles eingeschlossen von wolkenkratzerhohen Wänden. Die Menschen in diesem "Block" stehen unter ständiger Drohnenüberwachung und werden von dem  militärischen Regime der „Colony Transitional Authority“ unterdrückt. Dieses arbeitet im Auftrag einer größeren Macht außerirdischen Ursprungs (die sogenannten "Hosts"). Verschiedene Gebäude der Stadt zeigen noch schwere Schäden von der Invasion ("The Arrival" genannt), während der viele Familien auseinandergerissen wurden. Während sich einige Menschen mit der neuen Ordnung abgefunden haben oder als Teil des Regimes sogar mit den Aliens kooperieren, gibt es im Untergrund auch noch eine aktive Rebellengruppe. In den Hauptrollen spielen Josh Holloway („Lost“) und Sarah Wayne Callies („The Walking Dead“) ein Ehepaar dessen Familie zwischen die Fronten der Besatzer und Rebellen gerät.

Ersteindruck (nach 2 Folgen): Joar... ordentliche Produktionswerte, fähige Schauspieler in den Hauptrollen und einiges an Potential aus dem Setting. Die Geschichte bzw. die zentralen Konflikte kommen in den ersten beiden Folgen aber noch nicht so richtig in Gang. Inszenierung sowie Script sind bisher eher uninspiriert und voller Klischees. Entsprechend lässt die Serie mich noch relativ kalt. Könnte aber noch was werden.



The Expanse

Darum gehts: Die Syfy-Serie „The Expanse“ basiert auf James S.A. Coreys Buchreihe und ist ein futuristischer Thriller, der 200 Jahre in der Zukunft spielt. Die Menschheit hat Teile des Sonnensystems besiedelt, darunter u.a. den Mond und den Mars. Auf der überbevölkerten Erde sind die Vereinten Nationen zu einer Weltregierung aufgestiegen. Politisch bestehen erhebliche Spannungen mit dem unabhängigen Mars, der über ein beachtliches militärisches Potential verfügt. Sowohl die Erde als auch der Mars sind dringend auf die Ressourcen aus dem Asteroidengürtel angewiesen. Die sogenannten "Belter" bauen diese dort unter extrem schlechten Arbeits- und Lebensbedingungen ab, weshalb eine militante Widerstandsgruppe namens Outer Planets Alliance (OPA) für die Unabhängigkeit des Asteroidengürtels kämpft. Ein seit Jahren schwelender Konflikt zwischen diesen drei Kräften scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Das Verschwinden einer Frau sowie die Explosion eines Frachters führen einen Detektive, einen Raumschiffoffizier sowie eine Diplomatin auf die Spur der größten Verschwörung der Menschheitsgeschichte. The Expanse stammt von den oscarnominierten Drehbuchautoren Mark Fergus und Hawk Ostby („Children of Men“, „Iron Man“).

Ersteindruck (nach 7 Folgen): Die Serie ist besser, als der Trailer vermuten lässt. Trotz typischer SyFy Macken (inkl. gelegentlich dürftiger Special Effekte) konnte ich nicht mehr aufhören zu gucken. Die zentrale Verschwörungsgeschichte ist sehr spannend in Szene gesetzt. Gleichzeitig haben alle Charaktere ihre eigenen Ecken und Kanten. Das gilt ebenso für die verschiedenen politischen Fraktionen. Daher fehlen hier weitgehend langweilige "Gut" und "Böse" Charakterisierungen. Endlich haben wir hier außerdem mal wieder eine "richtige" Science Fiction Serie mit Raumschiffen und so. Mir gefällt außerdem die sehr detailverliebt ausgestaltete Welt dieses kolonisierten Sonnensystems mit alle ihren Eigenheiten und Kulturen. Teilweise erinnert das ganze bissel an Total Recall oder Babylon 5.


McClane

  • Administrator
  • Foren Gott
  • *****
  • Beiträge: 7.164
  • Karma: 14
    • Profil anzeigen
Re: Was guckt(et) ihr im (vorherigen) Moment
« Antwort #11 am: 01. Februar 2016, 08:10:16 »
@Guth: Danke für die Entertainment-Tipps, aber schau und beteilige Dich ruhig auch in den / am Thread zum zweiten Clan(e)-Treffen - noch stehst Du auf der Gästeliste. ;)

Guthwulf

  • CLAN - Mitglied
  • Kaiser
  • ***
  • Beiträge: 1.139
  • Karma: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • http://www.terranium-studios.de
Re: Was guckt(et) ihr im (vorherigen) Moment
« Antwort #12 am: 30. Juni 2016, 20:02:55 »
Keine Ahnung ob das hier reinpasst... aber...

SKYNET IS COMING!!!!  8o


Guthwulf

  • CLAN - Mitglied
  • Kaiser
  • ***
  • Beiträge: 1.139
  • Karma: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • http://www.terranium-studios.de
Re: Was guckt(et) ihr im (vorherigen) Moment
« Antwort #13 am: 14. Februar 2017, 06:04:06 »
Ghost in the Shell Trailer #2



Hmm... die ersten Teaser sahen gut aus. Dieser Trailer bekräftigt eher die Skeptiker. Vergessen wir mal für einen Moment "White Washing" Kontroverse. Scarlett Johansson hat zumindest Starpower und genug Charisma sowie schauspielerische Qualitäten um die Rolle zu stemmen. Gleichzeitig muss man wohl akzeptieren, dass der Film ein anderes Rating als der ziemlich explite Anime avisiert, um ein größeres Publikum zu erschließen. Der visuelle Stil scheint immerhin gut getroffen (obwohl ich einzelne Szenen im Trailer überraschend schwach fand) und man erkennt warum bspw. Matrix so sehr von Ghost In The Shell inspiriert wurde. Aber auch Referenzen zu Phillip K. Dick (insb. Blade Runner und Minority Report) drängen sich auf. Der Regisseur Rupert Sanders hatte bereits bei seinem "Snow White and the Huntsman" zwar visuell überzeugt aber auf Ebene der Story ziemlich Schiffbruch erlitten. Bei Ghost In The Shell müsste er nur das vorhandene Ausgangsmaterial der Animefilme oder der Animeserien in einen Live Action Film transportieren, scheint aber genau das nicht zu tun. Wenn mein Eindruck zur Story aus dem Trailer stimmt, dann verraten sie im Trailer nicht zu viel, sondern dann hat der Film nichts mehr mit dem adaptierten Ausgangsmaterial zu tun bzw. verstümmelt und verdreht dieses bis zur Unkenntlichkeit. Nach dem Trailer hab ich nu massive Sorgen, was das Script und Story angeht.  Dabei hätte "Ghost In The Shell" eine gute Filmumsetzung verdient und ein intelligenter Science Fiction / Cyberpunk Film wäre eine erfrischende Abwechslung zu all den Comicumsetzungen im Kino.

Ich fand den Trailer abseits der visuellen Ebene aber sehr ernüchternd.

Geht es hier noch jemanden so? 

Arparso

  • Administrator
  • Foren Gott
  • *****
  • Beiträge: 6.482
  • Karma: 31
  • Geschlecht: Männlich
  • Clanleader vom 79sten und ... und ... naja
    • Profil anzeigen
    • 79.Panzergrenadierregiment
Re: Was guckt(et) ihr im (vorherigen) Moment
« Antwort #14 am: 14. Februar 2017, 10:21:10 »
Visuell fand ich ihn sehr gut, nur war der Soundtrack viel generischer als beim ersten Trailer - aber das scheint bei einem zweiten Trailer ja neuerdings immer so zu sein (siehe z.B. Rogue One, Logan, usw.).

Inhaltlich mag ich den nicht bewerten - dazu liegt der Anime zu weit zurück, da kann ich mich längst nicht mehr an alle Story-Details erinnern, um hier Vergleiche anzustellen.