79.Panzergrenadierregiment

Autor Thema: Battlefield: Bad Company 2 - Battlefield Moments 3  (Gelesen 2690 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Arparso

  • Administrator
  • Foren Gott
  • *****
  • Beiträge: 6.482
  • Karma: 31
  • Geschlecht: Männlich
  • Clanleader vom 79sten und ... und ... naja
    • Profil anzeigen
    • 79.Panzergrenadierregiment
Battlefield: Bad Company 2 - Battlefield Moments 3
« am: 16. Dezember 2009, 17:30:29 »
Bis Weihnachten ist es nicht mehr lange hin. Grund genug für EA DICE, den dritten Teil ihrer "Battlefield Moments" Trailer-Serie zu veröffentlichen. Reinschauen lohnt sich definitiv, denn diesmal gibts nicht nur jede Menge Action, sondern auch gleich einen neuen Panama Level zu bestaunen:

http://youtube.com/watch?v=bJ9fTM-bC9Y

Gott, ich liebe diese Soundkulisse...

Action Camper

  • CLAN - Mitglied
  • König
  • ***
  • Beiträge: 936
  • Karma: 9
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Battlefield: Bad Company 2 - Battlefield Moments 3
« Antwort #1 am: 18. Dezember 2009, 02:05:06 »
Jetzt mal ganz ketzerisch: wo genau ist jetzt im Spieldesign und Spielfluss ein Unterschied zu Battlefield 2?

Das ist jetzt mal so aus der Hüfte geschossen aber ich sehe abgesehen von der Grafik keinen Unterschied im Spielprinzip.
Ich erwarte keine absolute Neuheit aber die Trailer zeigen nichts was mich von BF2 zu BF: BC 2 treiben würde.
Das soll jetzt kein Vorwurf sein, nur eine neugierige Frage.
Amateure studieren Taktik, Profis studieren Logistik.

res ad triarios rediit

Arparso

  • Administrator
  • Foren Gott
  • *****
  • Beiträge: 6.482
  • Karma: 31
  • Geschlecht: Männlich
  • Clanleader vom 79sten und ... und ... naja
    • Profil anzeigen
    • 79.Panzergrenadierregiment
Battlefield: Bad Company 2 - Battlefield Moments 3
« Antwort #2 am: 18. Dezember 2009, 08:12:10 »
Na z.B. der ganze Spielmodus hat sich geändert. In Bad Company nannte der sich "Gold Rush" und funktionierte folgendermaßen:

http://youtube.com/watch?v=_wlNcaEjPG4

... oder als Textzusammenfassung:
  • Es gibt 2 Teams, Angreifer und Verteidiger
  • Verteidigt werden 2 Goldkisten, die die Angreifer zerstören müssen (entweder durch Sprengladungen oder durch direkten Beschuss, wobei letzteres länger dauert)
  • Die Verteidiger spawnen unbegrenzt neu, den Angreifern wird hingegen nach jedem Tod ein Ticket abgezogen
  • Gehen den Angreifern die Tickets aus, verlieren sie die Runde
  • Werden die zwei Goldkisten erfolgreich zerstört, bekommen sie mehr Tickets, die Karte erweitert sich und die Verteidiger müssen eine weiter hinten gelegenen Basis mit zwei neuen Goldkisten verteidigen
  • Oft verschiebt sich auch die Basis der Angreifer weiter nach vorne, was u.U. auch Zugang zu neuen Fahrzeugen ermöglicht (das Schlachtfeld verschiebt sich sozusagen auf der Karte)
  • Das wiederholt sich so lange, bis die Angreifer schließlich alle 4 bis 5 Basen erfolgreich angegriffen und alle Goldkisten zerstört haben - dann gewinnen sie die Runde
  • Gespawnt werden kann übrigens nur noch entweder beim Squad-Mitglied, das am dichtesten am Feind dran ist oder bei der eigenen Basis

In Bad Company 2 scheint es fast identisch zu funktionieren, auch wenn in den Kisten wohl kein Gold mehr ist und man sich jetzt aussuchen kann, bei welchem Squadmitglied man spawnt (ebenso wie man sich das Squad wohl wieder aussuchen kann, wie in BF2).

Die zerstörbare Umgebung ist natürlich auch erwähnenswert. Erscheint anfangs wie keine große Sache, aber verändert den Spielfluß wirklich enorm. Häuser und Wände bieten keinen dauerhaften Schutz mehr, behindern aber auch nicht mehr länger meine Bewegungsfreiheit. Gleichzeitig ist die Veränderung des Schlachtfelds mit weggesprengten Wänden und zerbombten Kraterlandschaften auch optisch sehr nett anzuschauen und sorgt für viel Abwechslung und strategische Optionen, die vorher einfach nicht möglich waren.

Ebenfalls wird das Klassensystem etwas aufgeweicht, so dass man jetzt eine wesentlich größere Auswahl an Waffen und Gadgets hat, die man mit in die Schlacht nehmen kann - hier hat man jetzt wesentlich mehr Auswahl als noch in BF2. Schon im ersten Bad Company hatte jede Klasse beispielsweise die Auswahl zwischen fünf verschiedenen Waffen und diversen Gadgets (z.B. C4-Ladung, Zielgeräte für lasergelenkte Bomben oder Anforderung eines Mörserschlags, etc.), die natürlich aber auch alle erstmal freigeschalten werden mussten.

Der altbekannte Checkpoint-Eroberungsmodus wurde im ersten Bad Company dann relativ zügig mittels kostenfreiem DLC nachgeliefert... keine Ahnung, ob der in Teil 2 diesmal von Anfang an dabei ist.

Anfangs hatte ich so meine Zweifel bzgl. des Gold Rush Modus, da er im Vergleich zum traditionellen BF-Spielmodus doch eher einschränkend wirkt - statt vieler Checkpoints, bei denen ich die freie Auswahl zur Eroberung habe und meine eigene Strategie entwickeln kann, nur noch EINE Basis, die verteidigt bzw. angegriffen werden muss? Diese Zweifel wurden aber schon damals von der Multiplayer-Beta aus dem Weg geräumt. Trotz "nur" 24 Spieler auf der Xbox360 wirkten die Schlachten imposanter und dynamischer als je zuvor, weil sich das ganze Team eben nicht über die Karte verstreut hat, sondern gemeinsam auf dasselbe Ziel hinarbeitete. Die zerstörbare Umgebung sorgt dabei regelmäßig für Überraschungen, während die große Waffen- und Gadget-Auswahl zum Experimentieren einlädt. Am herausragendsten empfand ich aber stets eigentlich die brillante Soundkulisse. Ist schwer zu beschreiben, aber das Mittendrin-Gefühl ist - ein halbwegs brauchbares Surround-System vorausgesetzt - wirklich unübertroffen... habe ich noch nirgendwo besser erlebt.

Ebenfalls schick: es gibt wieder eine Vielzahl an Auszeichnungen und Medaillen zu gewinnen - wobei man jedes Mal 'nen netten XP-Bonus bekommt und die ingame-Benachrichtigung bekommt. Viele Abzeichen haben dabei weniger epische Anforderungen als noch in BF2, auch wenn natürlich wieder ein paar echt harte Nüsse dabei sind. Ist jedenfalls ein nettes Belohnungssystem, wenn man z.B. nach fünf erfolgreichen Abschüssen ohne eigenen Tod gleich mal wieder ein Abzeichen in die Hand gedrückt bekommt.

Und weil der Post jetzt sowieso schon viel zu lang ist, noch eine Neuerung zum Abschluss: Feinde lassen sich in Bad Company wieder für's Team markieren, aber anders als in BF2. In BC braucht man einfach nur kurz auf den Feind draufhalten oder besser noch auf ihn schießen und treffen, und deine Spielfigur macht automatisch eine Meldung. Der Feind wird jetzt nicht nur auf der Karte markiert, sondern auch direkt im Spiel durch 'nen roten Punkt gekennzeichnet. Insbesondere nützlich, um versteckte Sniper zu enttarnen, denn den Punkt siehst du auch aus großer Entfernung und auch hinter Wänden und in Gebäuden. Nach einigen Sekunden verschwindet er natürlich wieder, aber so fällt das Verstecken und Campen natürlich viel schwerer. Ist natürlich gnadenlos unrealistisch, dem Spielspaß insgesamt aber sehr förderlich.

... ach ja, 'ne Singleplayer-Kampagne mit eigener Story gibt's in Bad Company natürlich auch, anders als in den vergangenen PC-Battlefields.

Action Camper

  • CLAN - Mitglied
  • König
  • ***
  • Beiträge: 936
  • Karma: 9
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Battlefield: Bad Company 2 - Battlefield Moments 3
« Antwort #3 am: 21. Dezember 2009, 07:32:31 »
Das klingt insgesamt doch recht interessant. Vielleicht sollte man sich doch mal mehr mit dem Spiel befassen.
Vor allem gefällt mir die Maßnahme gegen Camper. :D
Amateure studieren Taktik, Profis studieren Logistik.

res ad triarios rediit

Arparso

  • Administrator
  • Foren Gott
  • *****
  • Beiträge: 6.482
  • Karma: 31
  • Geschlecht: Männlich
  • Clanleader vom 79sten und ... und ... naja
    • Profil anzeigen
    • 79.Panzergrenadierregiment
Battlefield: Bad Company 2 - Battlefield Moments 3
« Antwort #4 am: 24. Dezember 2009, 10:52:46 »
Nochmal Battlefield Moments 3, diesmal aber zusammenhängende Gameplay-Szenen auf derselben Karte. Sieht immer noch klasse aus :)

http://youtube.com/watch?v=Jrnm6SeAaRI